Nicolai Thein

Nicolai Thein, entstammt einer bekannten Bremer Klavierbauer- und Musikerfamilie. Neben seiner klassischen Ausbildung bei Prof. Birgid von Roden an der HfK in Bremen betrieb er intensive Studien des Jazz- und Barpianos bei Klaus Ignatzek in Oldenburg und Philippe Baudoin in Paris. Seit 1988 konzertiert er regelmäßig im In- und Ausland. Im Herbst 2003 begleitete er die Jungen Tenöre bei ihrer „Viva Italia“ Tournee in Österreich und Deutschland. Anfang 2005 begann er mit dem Bühnenprogramm „Wilhelm Busch – Gnadenlose Heiterkeit“, Deutschlandweit zu touren. Danach spielte er u.a. bei folgenden Musicalproduktionen in Bremen, Bremerhaven und Flensburg mit: „Evita“, „Ein Käfig voller Narren“, „Jekyll & Hide“, „Marie Antoinette“, „The Sarlet Pimpernel“, „Linie 1″, „Sugar“ „West Side Story“ und aktuell bei „Jesus Christ Superstar“ am Stadttheater Bremerhaven.

Nicolai Thein, comes from a famous Bremer piano manufacturers and musical family. In addition to his classical training with Professor Brigid von Roden of the HfK in Bremen he pursued intensive studies of jazz and Barpianos at Klaus Ignatzek in Oldenburg and Philippe Baudoin in Paris. Since 1988, he regularly performs at home and abroad. In autumn 2003, he accompanied the young tenors in their „Viva Italia“ tour in Austria and Germany. In early 2005 he began with the stage show „Wilhelm Busch – Gnadenlose Heiterkeit“ to tour throughout Germany. After that he played inter alia the following musical productions in Bremen, Bremerhaven and Flensburg: „Evita“, Ein Käfig voller Narren“, „Jekyll & Hide“, „Marie Antoinette“, „The Sarlet Pimpernel“, „Linie 1″, „Sugar“ „West Side Story“ und aktuell bei „Jesus Christ Superstar“ at the City Theatre Bremerhaven.

Kommentieren